Welcome

Nikken Amon Ra-TW Voreinstellgerät

Nikken AmonRa-TW Presetter

Nikken Amon Ra-TW Voreinstellgerät

Dies Werkzeugvoreinstell- und Inspektionsgerät der Oberklasse wurde als kostengünstige Alternative zu den Werkzeuginspektionsgeräten am Markt entwickelt.

Als freistehendes Gerät mit integriertem Untersatz besteht das Nikken Amon Ra-TW aus geschliffenen Granitelementen und einer Edelstahlkonstruktion. Alle Achsenbewegungen sind servo-angetrieben und arbeiten mit erstklassiger Genauigkeit. Der hoch auflösende Bildschirm ist mit zwei ausgezeichneten optischen Kameras mit digitalen Zoomeigenschaften verbunden. Das Gerät baut auf eine Industrie-PC-Architektur auf, deren Einfachheit in punkto Bedienung und Funktionalität mühelos erlernbar ist und zusätzliche Eigenschaften, deren Fokus sich speziell der Werkzeuggeometrie widmet, sind noch eingeschlossen.

Die Präzisionsspindel, als Steckmodul aus einem Stück, ist komplett austauschbar und kann so auf Adapter mit deren Anfälligkeit beim Einsatz verzichten. Ein innovatives universelles Druckluft-Klemmsystem ist in die Spindel integriert. 

Mit dem modernen Softwarepaket sind ein komplettes Werkzeug-Managementsystem und ein Netzwerkanschluss verbunden. Indem mit einem eigenem EDV-System gearbeitet wird, können gemessene Werkzeugdaten in CNC-Kodierungen für das direkte Laden in die Maschinen-steuerung umgewandelt werden und entsprechenden Werkzeug-Korrekturdateien zugespielt werden. Volle Wi-Fi-Anbindung gehört ebenso zum Standard des Systems.

Weiterhin haben beide Kameras die Fähigkeit CAD-Profile, die am hochauflösenden 23“-Bildschirm geprüft und verglichen werden können, zu importieren und zu exportieren.

Das 90-Grad-Schwenk-Zweitkamerasystem (TW)

  • Das innovative 90-Grad-Schwenk-Zweitkamerasystem dient dazu, alle Arten von Schneidwerkzeugen von oben (Werkzeugspitze) und auch von der Seite des Werkzeugs  her zu betrachten.
  • Es ist möglich, Werkzeuge in herkömmlicher Art mit der traditionellen ersten Kamera zu vermessen und dann die Geometrie des Werkzeugs mit der bis zur fast unglaublich siebzigfachen Vergrößerung der Zweitkamera zu inspizieren. 
  • Mithilfe der digitalen Verstärkung an beiden Kameras ist es möglich, digitale Zoomweiten von 56 bis 112 an der ersten Kamera und 140 bis 280 an der zweiten, der Schwenkkamera, zu erreichen.
> Mehr Informationen

More Images

  • Nikken AmonRa-TW Presetter
  • Nikken AmonRa-TW Presetter Operating Detail
  • Nikken AmonRa-TW Presetter Screen
Nikken Amon Ra-TW Voreinstellgerät

Mehr Informationen

Technische Daten

Nikken Amon Ra-TW Voreinstellgerät

600mm-Messbereich: max.Durchmesser 520mm (Radius 260mm; max. Höhe 600mm

800mm-Messbereich: max. Durchmesser 520mm (Radius 260mm; max. Höhe 800mm

  • Die Gerätkonstruktion aus rostfreiem Stahl bietet hohe mechanische Widerstandsfähigkeit und lange Lebensdauer, als Standardmodell mit höhenverstellbaren Stützen aus verzugsfreiem Stahl ausgestattet, der Halter für den Monitor ist einstellbar, Tastatur und Maus sind per Kabel verbunden.
  • Basis und Fahrständer sind aus Naturgranit gefertigt: max. Linearitätsfehler 2µm/m – zertifiziert mit einer Taylor Hobson-Libelle mit 1µm/m Auflösung.
  • ISO / BT / HSK / VDI / CAPTO usw. Drehbare austauschbare Spindelhalter (Ausführung ist zu definieren)  mit max. Rundlauffehler von <2µm.
  • Dauergeschmierte Doppelkugelumlauf-Kugellagerschlitten.
  • Universelle softwaregesteuerte mechanische Werkzeugklemmung.
  • Pneumatisch-mechanische Bremse der Spindelhalterrotation mit radialer Kompensierung der Klemmkräfte: kein Achsenwinkel-abweichungsfehler.
  • Archimedesfeder mit konstantem Zug (dient als Gegengewicht zurOptikbaugruppe).
     
  • Einzel-Breitbild-Monitor für Bildanzeige und Verwaltung der Messfunktione
     
    • Werkzeugmessung und Schneideninspektion:
       
      • C-MOS-Sensor 1,3 Megapixel, USB 2-Hochgeschwindigkeitsschnittstelle, darstellender Bildbereich 12,8 x 10mm (bedeutet 4 mal größer als der Standard).

      • 23“ Voll-HD-Breitbild-Monitor (auf Säulenhalterung)

      • Mess-Management und Bediener-Interface:
        • Celeron M® Prozessor auf Mainboard, im Industriestandard.
        • Betriebssystem: Ubuntu LINUX.
        • Tastatur
        • Maus
           
  • Standardsoftware:
    • Werkzeugsätze und Mehrzweckgenerator-Postprozessor.
    • Verwalten der Maschinenquellen und Adapter.
    • Erstellen von Werkzeuglisten und/oder Einzelwerkzeug, auch bei Multi-Schneiden-Werkzeug.
    • Automatischer Wechsel der Nullpunktzuordnung der CNC-Maschine.
    • Schreib-/Lese-Module auf Magnetcodeträger einsetzbar (z.B. Balluff, exklusiv Hardware).
    • Werkzeugbilder bei Inspektion aufnehmen und im Grafikformat abspeichern.
       
  • Das Vision-System:
    • Kamera 1 – 28fache optische Vergrößerung,1,3 Megapixel CMOS-Sensor (10x10).
    • Kamera 2 (zum Schwenken) – 70fache optische Vergrößerung, 1,3 Megapixel CMOS-Sensor (4x4), 3,9 µm/Pixel.
    • Beide Kameras haben digitales Zoom.
       
  • Lineare Messwandler von ELBO CONTOLLI,aus optischem Glas, Typ SLIDE 371, per HP-Laser zertifiziert.
     
  • Achsenauflösung: X=1µm, Z=1µm
     
  • Staubschutzhaube zur Abdeckung des Geräts, wenn es nicht benutzt wird,
     
  • Abmessungen über alles: Länge = 1873mm, Höhe  = 1960/2160mm, Breite = 687mm

Case Studies

  • Luft- und Raumfahrt

    Luft- und Raumfahrt
  • Automobilindustrie

    Automobilindustrie

© Copyright NIKKEN Kosakusho Europe Alle Rechte vorbehalten. Company No 2312143